Aussaat leicht gemacht

Aussaat leicht gemacht – ob Vorkultur oder Direktsaat

Zwei der häufigsten Aussaatvarianten sind die Vorkultur und die Direktsaat. Welche Variante du bei deinen ausgesuchten Sorten anwenden musst, erfährst du auf deiner SPERLI Saatguttüte. Die Direktsaat erfolgt ab April, wenn es frostfrei ist, direkt ins gut geharkte, unkrautfreie Beet. Die Vorkultur wird bei allen nichtheimischen Gemüse- oder Blumenarten eingesetzt, da diese meist eine warme Kinderstube im Haus oder beheizten Gewächshaus brauchen. Dazu füllst du einfach eine flache Aussaatschale oder kleine Aussaattöpfe mit salzarmer Aussaaterde und legst die Samenkörner einzeln ab. Dann stellst du deine Aussaat an einen hellen und warmen Ort (beachte die Keimtemperatur, die auf unserer Verpackung steht) und achtest nur noch auf ausreichende Feuchtigkeit. Sind die Pflänzchen groß kannst du sie in einen größeren Topf pikieren und später nach draußen pflanzen.

So sieht das Piktogramm für die Direksaat auf der Tüten-Rückseite aus

So sieht das Piktogramm für die Vorkultur auf der Tüten-Rückseite aus

Frühjahrsblumenzwiebeln
GRATIS!

Gratis-Aktion SPERLI-Shop

Zu jeder Bestellung im SPERLI-Shop gibt es aktuell eine Packung Frühjahrsblumenzwiebeln GRATIS dazu. Nur so lange der Vorrat reicht!

Zum SPERLI-Shop

Logo Sperli-Shop