Keimsprossen sind kleine Kraftpakete und ein wahrer Geschmackskick. Ganzjährig lassen sich aus Keimsaaten leckere Keimsprossen ziehen, die deinen Speiseplan durch vielfältige Geschmacksnoten von fein-würzig bis leicht scharf ergänzen. Aber was sind eigentlich Keimsprossen genau? Keimsprossen (engl. Sprouts) sind Sämlinge, die geerntet werden, wenn sie ihre ersten Keimblätter ausgebildet haben, z. B. Alfalfa. Grünlinge oder Grünkraut (englisch: microgreens) hingegen werden später geerntet, wenn sich das erste echte Blattpaar bildet, wie z. B. bei Kresse oder Rauke. Beim Grünkraut wird nur der oberirdische Teil abgeerntet und gegessen, im Gegensatz zu Keimsprossen, von denen du alles verzehren kannst.

Sortenvielfalt

Zur Anzucht von Keimsprossen kannst du die unterschiedlichsten Pflanzensorten verwenden. Eine große Gruppe stellen die Sprossen aus Hülsenfrüchten dar. Am bekanntesten sind Sojasprossen, bei denen es sich um die Keimlinge von der Mungbohne (Art.Nr. 84945) handelt. Sie können roh verzehrt werden. Kresse (Art.Nr. 84910), Rauke (Art.Nr. 84890) und Brokkoli (Art.Nr. 84880) sind Blattgemüse, aus denen man leicht Sprossen ziehen kann. Auch aus Senf, Sonnenblumen, Radieschen (Art.Nr. 84960) und Daikon-Rettich (Art.Nr. 84950), Weizen (Art.Nr. 85000) und Zwiebeln kannst du Keimsprossen ziehen. Die verschiedenen Keimsprossen unterscheiden sich in Geschmack und Aussehen, aber auch in ihren Inhaltsstoffen sehr stark. Was die Sprossen besonders wertvoll macht, sind die sekundären Pflanzenstoffe. Dabei handelt es sich um biochemische Verbindungen, die nicht  am Stoffwechsel der Pflanzen beteiligt sind. Sie werden im Sekundärstoffwechsel gebildet und dienen der Abwehr von Pilzen, Bakterien und Fressfeinden, zum Schutz vor UV-Strahlung und zum Anlocken von Bestäubern. Die sekundären Pflanzenstoffe können als bioaktive Substanzen einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

SPERLI´s Keimsprossen
SPERLI´s Keimsprossen
SPERLI´s Keimsprossen

Einfache Anzucht knackig – frischer Sprossen

Grundsätzlich kannst du deine Lieblingssprossen auf unterschiedlichste Weise heranziehen. Wir bieten dir neben unseren Keimsaaten auch Sprossenzubehör an, damit du deine Keimsprossen quick & easy kultivieren kannst.

SPERLI´s Keimgarten ist leicht zu handhaben und sorgt für die ideale Bewässerung deiner Sprossen. Er besteht aus drei Teilen: einer Auffangschale, einer Keimschale mit Ablaufventil und einem Deckel. Der Keimgarten eignet sich besonders gut für größere Samen wie Mungobohnen oder Radies. Je nach Sorte sind deine Lieblingssprossen in ca. 3-8 Tagen verzehrfertig.

SPERLI´s Sprossen-Anzuchtset eignet sich ideal zur schnellen und einfachen Anzucht von Kresse, Rauke und Weizengras und ist das optimale Einsteiger-Set. Denn es besteht aus einer stabilen Schale, einem Anzuchtgitter und der jeweiligen BIO-Keimsaat.

Neu in der Familie der Anzuchtmöglichkeiten ist unser Grünsprossen-Anzuchtset (Art. Nr. 85015). Hier kannst du mit speziell dafür entwickelten Keimpads schnell und einfach Grünsprossen selbst heranziehen. Wir haben sie in vier leckeren Geschmacksrichtungen für dich entwickelt. Du kannst wählen zwischen Radieschen (Art.Nr. 82220), Kresse (Art.Nr. 84155), Senf (Art.Nr. 84498) und Ruca-Salatrauke (Art.Nr. 84890).

SPERLI´s Keimgarten
SPERLI´s Sprossen-Anzuchtset
Grünsprossen-Anzuchtset

Erntereif in nur wenigen Tagen

In nur wenigen Tagen kannst du deine Keimsprossen bereits ernten und genießen. Bevor du diese verzehrst, solltest du sie in jedem Fall gründlich reinigen. Dazu spülst du sie unter fließendem Wasser ab oder legst sie ca. 5 Minuten in ein Wasserbad, das du mit Apfelessig oder Zitronensaft anreicherst. So sammeln sich die Samenhüllen am Boden oder an der Wasseroberfläche und du kannst sie problemlos entfernen. In der Salatschleuder kannst du die Sprossen dann vorsichtig trocknen, hierbei werden die restlichen Hüllen gelöst. Wenn du deine Sprossen nicht sofort komplett verzehrst, kannst du sie im Kühlschrank bei 5˚C aufbewahren. Bedenke, dass sich bei höheren Kühlschranktemperaturen die Sprossen nicht so lange halten.

Zur Lagerung werden die gewaschenen und getrockneten Sprossen in einen atmungsaktiven Behälter mit Küchenpapier gelegt, das mögliche Feuchtigkeit aufsaugt. Bitte denk daran, dass Keimsprossen kein Lagergemüse sind und möglichst schnell verzehrt werden sollten!

SPERLI´s Keimsprossen

Entdecke die Vielfalt der Keimsprossen von SPERLI. Du findest alle Produkte in unserem Online-Shop.