Sprossen-Smoothie Rezept

Mit diesem Grundrezept kannst du dir köstliche Sprossen-Smoothies in vielen Variationen je nach Saison und Vorlieben zubereiten. Zutaten: • 1-2 Handvoll Grün- oder Keimsprossen • 1 Banane oder 1/2 Avocado • 1 Stück weiteres Obst deiner Wahl z.B. Apfel • 1 Handvoll grünes Blattgemüse z.B. Spinat • 300 ml Wasser oder Kokoswasser • Süße nach Wahl und Geschmack wie z.B. Stevia oder Honig Zubereitung: Alle Zutaten werden grob zerkleinert in einem Hochleistungsmixer ca. 1 Minute püriert. Den Inhalt auf zwei Gläser verteilen und eventuell noch ein paar Eiswürfel hinzufügen oder dekorieren.

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI's Gartenblog Lesenswertes rund ums Gärtnern

Sprossen-Smoothie Rezept

Mit diesem Grundrezept kannst du dir köstliche Sprossen-Smoothies in vielen Variationen je nach Saison und Vorlieben zubereiten. Zutaten: • 1-2 Handvoll Grün- oder Keimsprossen • 1 Banane oder 1/2 Avocado • 1 Stück weiteres Obst deiner Wahl z.B. Apfel • 1 Handvoll grünes Blattgemüse z.B. Spinat • 300 ml Wasser oder Kokoswasser • Süße nach Wahl und Geschmack wie z.B. Stevia oder Honig Zubereitung: Alle Zutaten werden grob zerkleinert in einem Hochleistungsmixer ca. 1 Minute püriert. Den Inhalt auf zwei Gläser verteilen und eventuell noch ein paar Eiswürfel hinzufügen oder dekorieren.

Lies den ganzen Beitrag

JuniorGärtner – Gestalte Saatgutmandalas

Sicherlich sind dir schon irgendwann mal Mandalas als Ausmalbild begegnet. Aber was sind eigentlich genau Mandalas? Mandalas haben eine sehr alte Tradition. Das Wort Mandala stammt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie magischer Kreis, Rad oder Zentrum. In einigen Religionen wie z.B. dem Buddhismus gehören sie zur Glaubenskultur und werden bei verschiedenen traditionellen Gebräuchen gemalt. Dabei haben die Farben sowie die Anzahl der Symbole oder Zeichen auch eine ganz bestimmte Bedeutung. Mandalas werden nicht nur ausgemalt, sondern auch aus buntem Sand angefertigt. Für welche Variante du dich auch entscheidest – Mandalas erstellen macht einfach Spaß! Heute wollen wir dir einmal zeigen wie du aus Saatgut lustige Mandala-Bilder legen kannst.

Lies den ganzen Beitrag

Kleine Kraftpakete selbst kultiviert!

Keimsprossen sind kleine Kraftpakete und ein wahrer Geschmackskick. Ganzjährig lassen sich aus Keimsaaten leckere Keimsprossen ziehen, die deinen Speiseplan durch vielfältige Geschmacksnoten von fein-würzig bis leicht scharf ergänzen. Aber was sind eigentlich Keimsprossen genau? Keimsprossen (engl. Sprouts) sind Sämlinge, die geerntet werden, wenn sie ihre ersten Keimblätter ausgebildet haben, z. B. Alfalfa. Grünlinge oder Grünkraut (englisch: microgreens) hingegen werden später geerntet, wenn sich das erste echte Blattpaar bildet, wie z. B. bei Kresse oder Rauke. Beim Grünkraut wird nur der oberirdische Teil abgeerntet und gegessen, im Gegensatz zu Keimsprossen, von denen du alles verzehren kannst.

Lies den ganzen Beitrag

Bunte Lunch-Bowl – Rezept

Diese bunte Mischung aus Salat, Gemüsen, Hülsenfrüchten, Sprossen und Obst ist perfekt für die Mittagspause und sorgt für neue Energie. Geröstete Nüsse oder Sonnen- und Kürbiskerne bringen Sättigung und zusätzliches Aroma. Praktischerweise lässt sich alles am Vorabend schon zubereiten und ist äußerst variabel in der Zusammenstellung. Anstelle von Kichererbsen kann Reis, Quinoa oder auch Couscous verwendet werden. Am besten füllt man alles gleich in eine Frischhaltedose oder ein Schraubdeckelglas, wenn es transportiert werden muss. Wichtig ist, dass man genügend Sauce dazu macht, diese aber wegen des Blattsalats am besten getrennt in einem kleinen Marmeladenglas mitnimmt und erst zum Verzehr über das Grün und den Rest gießt. Ob Vinaigrette, Frenchdressing oder Joghurtsauce ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks. Keimsprossen sind übrigens wahnsinnig gesund und man kann sie völlig unkompliziert selber ansetzen. Sie bereichern nicht nur Salate wie diesen, sondern auch Quark und belegte Brote

Lies den ganzen Beitrag

JuniorGärtner – Igelhaus bauen

Wie baue ich ein Igelhaus? Der Dezember naht, es regnet und wird kälter. Wir jungen Gärtner können es uns zuhause bequem machen, aber nicht alle haben so ein Glück. Unser Freund, der Igel zum Beispiel, hat es nicht leicht. Er steht seit 25 Jahren unter Tierschutz, aber es geht ihm trotzdem zunehmend schlechter. Igel überwintern, haben aber fast nie ein warmes und schützendes Plätzchen für sich. Wir können Ihnen aber helfen indem wir ihnen ein kleines, schützendes Plätzchen in unserem Garten einrichten. Natürlich reicht ein Haufen toten Holzes, Reisig und Laub aus, aber wer dem Igel wirklich helfen will, der baut ein Igelhaus. Man kann Igelhäuser in den verschiedensten Varianten bauen - aus Holz, Stein, Wein-oder Obstkisten etc. Es gibt ein paar Eckdaten, die für alle Häuser gleichermaßen gelten:

Lies den ganzen Beitrag

Ideal als kleiner Snack für Zwischendruch (1)

Frischkäse-Ei-Muffin-Rezept

Mit dem einfachen Frischkäse-Ei-Muffin Rezept, habt ihr eine leckere Alternative zu Chips und Flips. Und so einfach funktioniert das Rezept: Einfach 5 Eier, 2 EL Frischkäse, 100 ml Milch, Salz und Pfeffer vermischen und etwas schaumig schlagen. Die Masse in ein mit Muffin-Förmchen (egal ob aus Papier oder Silikon) ausgelegtes Muffin-Backblech füllen. Damit sich die Form nach dem Backen besser löst, könnt ihr die Förmchen mit etwas Öl bestreichen. Nun nach Eurem Geschmack bzw. mit dem was der Kühlschrank hergibt die Muffins befüllen, z.B. Oliven, kleine Tomaten und Bacon. Natürlich sind auch Schinken, Würstchenstücke, Salami, Champignons, Mozzarella-Bällchen oder vieles mehr möglich. Im Backofen bei 180 °C für ca. 15 min backen und fertig sind die Muffins.

Lies den ganzen Beitrag

Beerensträucher im Kübel überwintern

Beerensträucher im Kübel überwintern

Wieviel Pflege brauchen Sie im Schlaf? Nicht viel, eigentlich keine aktive Betreuung, aber der Ort und das Klima sollten schon stimmen. Sonst fühlen Sie sich unwohl, wachen immer wieder auf und irgendwann verlieren Sie die Geduld und öffnen das Fenster. Ganz ähnlich ergeht es den Beerensträuchern, wenn sie überwintert werden wollen und sollen. Eigentlich brauchen sie nicht viel, aber gerne haben sie - wie wir auch – stabile Verhältnisse, keine zu großen Temperaturen- und andere Klimaschwankungen, damit sie in Ruhe weiterschlafen können… Was heißt das jetzt aber konkret für die Beerenpflanzen, für Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und andere Beeren im Kübel?

Lies den ganzen Beitrag

JuniorGärtner – Happy Halloween

Vielleicht hast Du es schon selbst gemerkt, dass der Herbst nun da ist. Morgens ist es regnerisch, nebelig und kalt. Es wird früher Dunkel und auch morgens ist es nicht immer hell, wenn Du aufstehst. Genau die richtige Zeit um Halloween zu feiern. Halloween wird am 31. Oktober am Abend vor Allerheiligen gefeiert. Wo wird Halloween gefeiert? Halloween wurde ursprünglich nur in katholischen Gebieten der britischen Inseln gefeiert. Insbesondere in Irland war dies ein beliebter Feiertag. Mit den zahlreichen Auswanderern kam dieser Brauch dann in die USA. Hier entwickelte sich Halloween dann zu einem wichtigen Volksfest. Im Verlauf der 1990er Jahre kamen die amerikanischen Halloweenbräuche dann auch zu uns nach Europa.

Lies den ganzen Beitrag

Rezept: Panzanella mit gerösteten Tomaten

Rezept – Panzanella mit gerösteten Tomaten

Panzanella mit gerösteten Tomaten Panzanella ist ein Sommersalat aus geröstetem Brot und unterschiedlichem Gemüse wie Tomaten, Paprika, Oliven, Zwiebeln, Oliven, Möhren, Gurken - eben worauf man gerade Appetit hat und was reif ist. Denn der Geschmack der Panzanella steht und fällt mit der Frische und dem Aroma des Gemüses. Mindestens genauso wichtig ist ein gutes natives Olivenöl. Als Brot eignen sich Ciabatta oder Bauernbrot, das am besten nicht ofenfrisch sein sollte, sondern gerne 1 bis 2 Tage alt. Die Stücke werden mit Olivenöl und Knoblauch in der Pfanne geröstet und geben dem Salat eine wunderbare Grundlage. Die Tomaten werden vorher im Backofen gegrillt, dann werden sie noch süß-fruchtiger. Man kann sie aber genauso gut roh verwenden. Tipp: Das Grün der Sellerie nicht wegwerfen, unbedingt blattweise auf Zeitung trocknen lassen. Es eignet sich bestens zum Würzen von Suppen oder als Zutat für selbstgemachtes Kräutersalz.

Lies den ganzen Beitrag

Tomatentarte Rezept

Tomaten-Ricotta-Tarte mit Thymian – das Rezept

Diese Tarte ist ein wunderbares Sommeressen, über das sich Freunde ebenso freuen wie die Familie. Denn jetzt sind die Tomaten richtig süß-fruchtig und lecker. Sie passen perfekt zur Ricotta-Füllung, die mit dem Aroma von Thymian abgerundet wird. Die kleinen Rosinentomaten schmecken ja frisch schon richtig toll. Röstet man sie aber vorher noch zusätzlich im Backofen, werden sie einfach fantastisch. Die Tarte kann sowohl warm als auch kalt genossen werden.

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI Pflanzen jetzt neu im SPERLI-Shop

Pflanzen von SPERLI

Entdecken Sie brandneu im SPERLI-Shop eine Auswahl unserer SPERLI Pflanzen – von Tomatenpflanzen über Gurkenpflanzen und Paprikapflanzen bis hin zu Kräuterpflanzen.

Zum SPERLI-Shop

SPERLI Onlineshop