Erdhummel-Schokomuffins sind ein echter Hingucker

Du suchst eine außergewöhnliche Backidee für die nächste Feier? Hier gibt es Erdhummeln zu entdecken! Die kleinen Nützlinge haben es sich auf köstlichem Teig bequem gemacht. Wem normale Muffins zu langweilig sind, der hat seine Freude an unseren Erdhummel-Muffins!

Erdhummeln sind übrigens genau wie wir Menschen ganz schöne Schleckermäuler! Wer im Frühling eine entkräftete Hummel findet, kann ihr mit Zuckerlösung wieder auf die Beine helfen. Auch über Nisthilfen freuen sich die flauschigen Schönheiten (Tipps dazu gibt z.B. die NABU). Die Unterstützung macht Sinn, denn ohne die etwa 500 Hummelarten auf unserer Erde gäbe es weit schmalere Obsternten und weniger Artenvielfalt!

Jetzt heißt es aber erstmal: Ran an den Löffel!

  • 12 große Muffinformen
  • 60 g gehackte Trockenaprikosen (Früchte am Vortag einweichen!)
  • 120 g gehackte Trockencranberries (Früchte am Vortag einweichen!)
  • 60 ml Orangenlikör
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Vanillezucker
  1.   schaumig rühren
  • 6 Eier, nach und nach unterrühren
  • 500 g Mehl
  • 150 g gem. Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • Salz und Zimt
  1. mischen und unterrühren
  2. Milch dazugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  3. In die Formen füllen und bei 150°C ca. 30 Minuten abbacken
  4. Nach dem Backen die Muffins in noch warmen Zustand mit einer Tränke aus
  • 100 g Akazienhonig
  • 50 ml Rum
  1.   aufkochen
  2. beträufeln, über Nacht ziehen lassen.
  3. Am anderen Tag die Muffins mit Schokobuttercrème bestreichen.
  4. Im Anschluss werden die Muffins mit dunklen Kuchenbröseln bestreut.
  5. Hummeln aus Marzipan formen und aufsetzen.

Gebacken wurden diese niedlichen Muffins von Bärbel Strotmeier.

Unser Rezept für leckere Erdhummel-Schokomuffins

Die leckere Erdhummel-Schokomuffins sind ein echter Hingucker!

Leckere Rezepte

Hier findest du weitere tolle Rezepte.