Buchtipp: Gartentipps für intelligente Faule

Ehrlich gesagt, hat mich der Titel des Buches von Österreichs beliebtestem Biogärtner sofort fasziniert: „Gartentipps für intelligente Faule“ – natürlich gibt niemand eine gewisse Bequemlichkeit zu. Gerade Berufstätige und familiär stark Eingebundene berufen sich verständlicherweise eher auf mangelnde Zeit. Welcher Grund auch immer – jeder von uns hätte doch gerne optimale Ergebnisse im Garten mit minimalem Aufwand.

Mit Begeisterung habe ich aus diesem Grund das Buch von Karl Ploberger in die Hand genommen und bin über die zahlreichen – sogar altbewährten – Gartentipps verblüfft, auf die selbst meine eigene Oma schwört! Kurz und bündig begleitet der Autor die Leser querbeet durch den Garten und nimmt sowohl Altbewährtes als auch Unkonventionelles genauestens unter die Lupe.

Sogar die Reste vom Sonntagsfrühstück sehe ich nun mit anderen Augen, denn Eierschalen und Kaffeesud eignen sich unfassbar gut als Schneckenbekämpfung! Am Ende des Buches komme ich zu dem Ergebnis, dass manch vergessene einfache Tipps doch oft die besten sind!

Autor: Karl Ploberger
Titel: Gartentipps für intelligente Faule
Verlag: avBuch/Cadmos
Seiten: 128, gebunden
Format:   21 x 24 cm, Fadenheftung, durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8404-7519-1
Preis: 19,99 € (D)

Bildmaterial:
Peter Raider, Beth Steddon, Reinhold Lins

Buchcover Die besten Gartentipps für intelligente Faule

Gastautor: Karl Ploberger

Karl Ploberger ist einer unserer Gastautoren. Entdecke alle seine Gastbeiträge auf seiner Beitragsseite.