Bunte Lunch-Bowl – Rezept

Diese bunte Mischung aus Salat, Gemüsen, Hülsenfrüchten, Sprossen und Obst ist perfekt für die Mittagspause und sorgt für neue Energie. Geröstete Nüsse oder Sonnen- und Kürbiskerne bringen Sättigung und zusätzliches Aroma. Praktischerweise lässt sich alles am Vorabend schon zubereiten und ist äußerst variabel in der Zusammenstellung. Anstelle von Kichererbsen kann Reis, Quinoa oder auch Couscous verwendet werden. Am besten füllt man alles gleich in eine Frischhaltedose oder ein Schraubdeckelglas, wenn es transportiert werden muss. Wichtig ist, dass man genügend Sauce dazu macht, diese aber wegen des Blattsalats am besten getrennt in einem kleinen Marmeladenglas mitnimmt und erst zum Verzehr über das Grün und den Rest gießt. Ob Vinaigrette, Frenchdressing oder Joghurtsauce ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks. Keimsprossen sind übrigens wahnsinnig gesund und man kann sie völlig unkompliziert selber ansetzen. Sie bereichern nicht nur Salate wie diesen, sondern auch Quark und belegte Brote

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI's Gartenblog Alle Beiträge der Kategorie Gastbeiträge

Bunte Lunch-Bowl – Rezept

Diese bunte Mischung aus Salat, Gemüsen, Hülsenfrüchten, Sprossen und Obst ist perfekt für die Mittagspause und sorgt für neue Energie. Geröstete Nüsse oder Sonnen- und Kürbiskerne bringen Sättigung und zusätzliches Aroma. Praktischerweise lässt sich alles am Vorabend schon zubereiten und ist äußerst variabel in der Zusammenstellung. Anstelle von Kichererbsen kann Reis, Quinoa oder auch Couscous verwendet werden. Am besten füllt man alles gleich in eine Frischhaltedose oder ein Schraubdeckelglas, wenn es transportiert werden muss. Wichtig ist, dass man genügend Sauce dazu macht, diese aber wegen des Blattsalats am besten getrennt in einem kleinen Marmeladenglas mitnimmt und erst zum Verzehr über das Grün und den Rest gießt. Ob Vinaigrette, Frenchdressing oder Joghurtsauce ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks. Keimsprossen sind übrigens wahnsinnig gesund und man kann sie völlig unkompliziert selber ansetzen. Sie bereichern nicht nur Salate wie diesen, sondern auch Quark und belegte Brote

Lies den ganzen Beitrag

Linguine mit Gorgonzola auf Birne-Sellerie-Bett“ ist gesperrt Linguine mit Gorgonzola auf Birne-Sellerie-Bett

Linguine mit Gorgonzola auf Birne-Sellerie-Bett

Die Kombination aus Gorgonzola und Birne ist ja ein Klassiker. Sie kommt auch bei diesem Gericht zum Tragen. Dazu gesellen sich noch der herb-aromatische Sellerie und die gerösteten Pinienkerne. Der Trick bei diesem Nudelgericht ist aber der, dass Birne und Selleriestückchen die Wärme der Nudeln aufnehmen.

Lies den ganzen Beitrag

Lowberries: Tief hängende Früchte

Low hanging fruits, tief hängende Früchte bedeuten – zumindest im Englischen – mehr als das, was der Begriff wörtlich aussagt. Leicht und bequem erreichbare Erfolge, das, was man zuallererst zu erreichen versuchen sollte, bevor man höher hinaus will und noch mehr Arbeit und Mühe investieren will.

Lies den ganzen Beitrag

Gärtnern auf kleinem Raum

Gärtnern auf kleinem Raum

Zu viel Schatten durch Mauern und Bäume, eine ungünstige Lage am Steilhang, schwieriger Boden oder generell zu wenig Platz – Gründe gegen die Kultivierung von Blumen, Gemüse, Beeren und Obst gibt es zur Genüge. Die Lösung ist jedoch ganz einfach: Terrasse und Balkon neigen für gewöhnlich nicht zur Schräglage und gewährleisten Unabhängigkeit von schlechten Bodenbedingungen gute Voraussetzungen für eine reiche Ernte.

Lies den ganzen Beitrag

iGADU Fröhlich gärtnern mit Kindern

iGADU - Fröhlich gärtnern mit Kindern Mein Mann und ich haben Berufe, die uns voll ausfüllen, doch die glücklichsten Tage im Jahr sind immer die, die wir im Garten verbringen. Als unser Sohn mit drei Jahren die herrliche Neugier an den Tag legte, die nur Kindern zu eigen ist, wollten wir die Faszination Garten mit ihm teilen: Das Gefühl krümeliger, feuchter Erde an den Händen; die Spannung, wenn aus unscheinbaren Zwiebeln und Stängeln plötzlich ein Duft- und Farbenrausch explodiert; die unglaubliche Befriedigung, dem Garten beim Wachsen zu helfen und schließlich zu ernten, was man gesät hat. Jedoch: Die Gartengeräte, die wir ihm gern in die Hand gedrückt hätten, gab es nicht. Wir haben sie mit einem Team erstklassiger Experten selbst entwickelt und nennen sie iGADU, „ich, Garten und Du“. Nun können wir gemeinsam gärtnern. Frühling und Sommer bedeuten jetzt fröhliche, sonnige Tage mit Kinderlachen und Toben, aber auch mit erstaunlich langen Phasen, in denen sich die Kinder – oft sind Freunde da – voller Ernst auf ihre gerade anstehende Aufgabe konzentrieren.

Lies den ganzen Beitrag