Was ist der Unterschied zwischen Keimsprossen und Grünsprossen? – Das kleine 1×1 des Sprossengärtners

Gehörst du auch zu den Hobbygärtnern, die im Winter in den eigenen vier Wänden gärtnern möchten? Frische Kräuter, Keim- oder Grünsprossen eignen sich dafür besonders gut. Was ist eigentlich der Unterscheid zwischen Keim- und Grünsprossen und wie werden diese kultiviert?

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI's Gartenblog Alle Beiträge der Kategorie JuniorGärtner

Unterschied zwischen Keimsprossen und Grünsprossen

Was ist der Unterschied zwischen Keimsprossen und Grünsprossen? – Das kleine 1×1 des Sprossengärtners

Gehörst du auch zu den Hobbygärtnern, die im Winter in den eigenen vier Wänden gärtnern möchten? Frische Kräuter, Keim- oder Grünsprossen eignen sich dafür besonders gut. Was ist eigentlich der Unterscheid zwischen Keim- und Grünsprossen und wie werden diese kultiviert?

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI´s JuniorGärtner - Frühling

JuniorGärtner – Woher wissen die Blumen, dass Frühling ist?

Das ist doch verrückt, kaum riecht es nach Frühling, gucken auch schon die ersten Blumen aus der Erde heraus. Habt ihr euch denn auch schon gefragt, woher sie eigentlich wissen, dass endlich Frühling ist? Schauen sie zwischendurch mal aus der Erde heraus oder haben sie etwa einen Kalender? Nicht ganz - sie haben zumindest keinen Kalender, den man sehen kann.

Lies den ganzen Beitrag

JuniorGärtner – Der Maulwurf

Ihr habt doch bestimmt schon Mama und Papa über die Maulwürfe fluchen hören, wenn wieder einmal viele Hügel im Garten zu sehen sind. Doch wie schafft es dieses kleine Tier eigentlich, diese großen Hügel zu buddeln? Ihr müsst euch vorstellen, dass sich der Maulwurf unter der Erde eine eigene Wohnung baut. Die muss er haben, denn er muss bei der Mama schon mit etwa zwei Monaten ausziehen.

Lies den ganzen Beitrag

Was essen Regenwürmer? – JuniorGärtner

Ein eifriger Helfer im Gartenboden – der Regenwurm Sein ganzes Leben rackert der kleine Regenwurm für uns Hobbygärtner im dunklen Erdreich und zersetzt für uns Laub und Gras und Pflanzenteile zu guter, wertvoller Humuserde. Das ist doch wirklich prima von ihm! Ohne körperliche Arbeit erhalten wir die beste Erde, die es gibt. In unserem heutigen Newsletter möchten wir gerne einige Fragen rund um den eifrigen Helfer beantworten. Viel Spaß beim Entdecken und Lesen. Wie ist der Körper von Regenwürmern aufgebaut? Sicher hast du schon viele von ihnen beim Graben im Garten gefunden. Vielleicht hast du sie auch schon auf der Hand gehabt oder ihnen ein Regenwurmhotel gebaut und hast dir dabei ganz genau angeschaut, wie der Wurmkörper aussieht. Habe keine Angst, ihn in die Hand zu nehmen, Regenwürmer tun nichts. Es kitzelt höchstens ein bisschen.

Lies den ganzen Beitrag

JuniorGärtner – Herbstdeko selber machen

Wie wunderschön ist doch der Herbst? In der Jahreszeit in der nicht nur das Obst erntereif ist gibt es für dich in der Natur viel zu entdecken, denn auch die Bäume haben durch ihre unterschiedlichsten Samen, Kerne, Nüsse und ihrem Laub viel zu bieten. Hier sind Farben, Formen und Größen fast keine Grenzen gesetzt. Mit so vielen prima Naturmaterialien kannst du mit deinen Freunden, deinen Geschwistern oder mit deinen Eltern basteln, spielen oder diese Schätze sammeln. Der Herbst bietet so viel Spielmöglichkeiten und deiner Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Das Laub färbt sich gelb, rot und braun. Die Samen der Bäume haben Flügelchen (Ahorn), Käppchen (Eiche) oder stachelige Hüllen (Kastanie) bekommen, mit denen es sich vortrefflich experimentieren lässt. Auch Stauden bieten schöne Bastelmaterialien. Die orange-roten Lampions der Lampionblume oder die eingetrockneten Blütenstände der Distel sind ganz besondere Schätze.

Lies den ganzen Beitrag

Eichhörnchen im Garten – JuniorGärtner

Eichhörnchen im Garten Sicherlich hast du diese kleinen rotbraunen niedlichen Tiere schon in deinem Garten oder auf einem ruhigen Weg vorbeiflitzen sehen. Eichhörnchen sind sehr schlaue und vorausschauende Tiere, die bereits im Herbst mit der Anlage von kleinen Vorratslagern beginnen. Hierzu sammeln sie bis zu 10.000 Eicheln, Haselnüsse, Bucheckern und Walnüsse und verstecken diesen in verschiedenen flachen Erdlöchern, die sie wieder sorgfältig verschließen. Dabei haben Sie bereits eingeplant, dass sie nicht alle Verstecke wiederfinden oder diese von anderen Tieren geplündert werden. Setzt dann der Winter ein verbringen die Eichhörnchen die meiste Zeit schlafend im Nest und verlassen dies nur für wenige Stunden, um ihre Vorräte zu suchen und davon zu essen.

Lies den ganzen Beitrag