JuniorGärtner – Kräutersalz selbstgemacht

„Da fehlt die Würze“ hast du deine Eltern bestimmt schon einmal sagen hören, wenn ihr zusammen gegessen habt. Wie wäre es, wenn das demnächst gar nicht mehr passieren kann, weil du ihnen dein selbstgemachtes Kräutersalz präsentierst! Wie sie staunen werden! Ihr braucht dafür nicht einmal viele Zutaten. Nur Kräuter und Salz - wie der Name schon sagt. Salz bekommt ihr bestimmt zu Hause, es sollte möglichst grobkörnig sein oder Meersalz. 80 g reichen für deine Überraschung. Jetzt fehlen nur noch 20 g Kräuter. Die haben deine Eltern bestimmt im Garten oder auf der Fensterbank. Vielleicht hast du ja auch schon deine eigene kleine Kräuterwelt. Ob Schnittlauch, Petersilie oder Thymian, such dir einfach dein Lieblingsgewürz aus. Vergiss nicht, sie nach dem Pflücken erst einmal gründlich zu waschen und danach gut abzutrocknen.

Lies den ganzen Beitrag

SPERLI's Gartenblog Alle Beiträge mit dem Schlagwort Kräutersalz

JuniorGärtner – Kräutersalz selbstgemacht

„Da fehlt die Würze“ hast du deine Eltern bestimmt schon einmal sagen hören, wenn ihr zusammen gegessen habt. Wie wäre es, wenn das demnächst gar nicht mehr passieren kann, weil du ihnen dein selbstgemachtes Kräutersalz präsentierst! Wie sie staunen werden! Ihr braucht dafür nicht einmal viele Zutaten. Nur Kräuter und Salz - wie der Name schon sagt. Salz bekommt ihr bestimmt zu Hause, es sollte möglichst grobkörnig sein oder Meersalz. 80 g reichen für deine Überraschung. Jetzt fehlen nur noch 20 g Kräuter. Die haben deine Eltern bestimmt im Garten oder auf der Fensterbank. Vielleicht hast du ja auch schon deine eigene kleine Kräuterwelt. Ob Schnittlauch, Petersilie oder Thymian, such dir einfach dein Lieblingsgewürz aus. Vergiss nicht, sie nach dem Pflücken erst einmal gründlich zu waschen und danach gut abzutrocknen.

Lies den ganzen Beitrag

Buchtipp: Kräutersalz – Edelsteine der Pflanzen & Weißes Gold

2. Blogbeitrag Buchtipp Buchtitel: Kräutersalz – Edelsteine der Pflanzen & Weißes Gold Kulinarische Salzreise mit einer Vielfalt an Pflanzen und Gewürzen. Kräuter und Gewürze in Verbindung mit Salz sind ein Baustein für die gesunde und schnelle Küche. Verbindet man Kräuter, also die „Edelsteine unter den Pflanzen“, mit dem „Weißen Gold“, entsteht natürliche Würze. Aufbauende Inhaltsstoffe sind in Mengen vorhanden, Geschmacksverstärker, künstliche Farb- und Konservierungsstoffe oder Glutamate fehlen. Von Apfelsalz und 0-Allergie-Salz bis zum Liebes-Duftsalz; über 100 verschiedene Gewürz- und Salzmischungen.

Lies den ganzen Beitrag