Leckere Erdbeeren

Historisches und Botanisches

Archäologischen Funden zufolge war die Erdbeere schon unseren Vorfahren in der Steinzeit bekannt. Im Mittelalter wurde sie bereits auf großen Flächen kultiviert und die Menschen hatten bereits Kenntnisse darüber, die Beeren früher oder später heranreifen zu lassen. Nur die Fruchtgröße und Farbe konnten sie nicht beeinflussen. Ab dem 18. Jahrhundert wurden verschiedene Wildformen gekreuzt und die Gartenerdbeere entstand.

Botanisch gesehen gehören Erdbeeren gar nicht zu den Beeren. Das, was wir im Volksmund als Erdbeere bezeichnen, ist eigentlich die fleischig verdickte Blütenachse, auf der zahlreiche Nüsschen sitzen. Genau die sind die eigentlichen Früchte der Erdbeere. Schau doch einfach beim nächsten Mal genau hin. Es lohnt sich!

Beerige Tipps für eine reiche Erdbeerernte

Die richtige Pflanzzeit

Die optimale Pflanzzeit für Deine Erdbeeren ist im August, denn die Pflanzen brauchen die warmen Tage um gut anzuwachsen und den Winter zu überstehen. Sobald im September die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, setzen die Erdbeeren ihre Blütenknospen für das nächste Jahr an. Pflanzt man also die Erdbeeren zu spät, können sich auch nur wenige Blütenknospen bilden – und die Ernte fällt im nächsten Jahr entsprechend gering aus.

Die richtigen Sorten

Du kannst Deine Erdbeerpflanzen auch selber heranziehen. Allerdings musst Du diese dann schon ab Februar vorkultivieren. Mit den immer tragenden Sorten ‚Elan‘ und der Monatserdbeere ‚SPERLI´s Bowlenzauber‘ kannst Du bis in den Herbst immer wieder Erdbeeren naschen.

Kombiniere frühe, mittlere und spätreifende Sorten. Dann reifen von Ende Mai bis Mitte Juli Erdbeeren in Deinem Garten oder auf Deinem Balkon. Die Vielfalt an Sorten ist mittlerweile riesengroß. Es lohnt sich, verschiedene zu testen, damit Du Deine Lieblingssorte herausfindest.

Übrigens: Die Erdbeersorten unterscheiden sich nicht nur in den Geschmacksaromen, sondern auch bezüglich ihres Standortes. Es gibt neben Sorten fürs Beet auch einige für Ampeln und Balkonkästen. Besonders erwähnenswert sind hier die Sorten ‚Parfum® Fraisibelle®‘ und ‚Parfum® Fraisonette®‘. Mit der Aromaerdbeere ‚Parfum® Alpina®‘ steht Dir sogar eine Klettererdbeere zur Auswahl!

Die Topferdbeere `Fraisibelle®` ist winterhart und kann von Juni bis September mit süßen Früchten auswarten.

Die Balkonerdbeere `Fraisonette®` weisen eine gigantische Fruchtbarkeit auf, so dass man den ganzen Sommer über Früchte ernten kann. Die Pflanzen sind ebenfalls winterhart und bilden, bei gesundem Wuchs, nur sehr wenige Ausläufer aus.

Die Klettererdebeere `Alpina®` eignet sich für die Ampelbepflanzung oder für´s Rankgitter. Sie bildet ab Juni sehr aromatische Früchte aus.

Rezept: Erdbeer-Caipirinha (1 Glas)

Am besten viertelst du 5 Erdbeeren und gibst sie mit den Stücken einer halben Limette in ein hohes Glas. Als nächstes 3 bis 4 Teelöffel Rohrzucker untermengen, je nach Geschmack. Die Früchte anschließend mit einem Stößel zerdrücken und das Glas zu zwei Dritteln mit gestoßenem Eis auffüllen. Dann alles mit Ginger-Ale oder Zuckerrohrschnaps auffüllen, Strohhalm rein und umrühren.

Tipp: Du kannst die Erdbeeren auch vorher im Mixer pürieren.

Du benötigst die richtigen Sorten für deinen Balkon oder Terrasse?

Im SPERLI Online-Shop findest du eine Auswahl an idealen Sorten, bestens geeignet für deinen Balkon oder Terrasse.

Entdecke leckere Erdbeeren für Balkon und Terrasse im Online-Shop

30% Rabatt auf alle Blumenzwiebeln im SPERLI-Shop

Bis zum 26. April erhälst du 30% Rabatt auf alle Blumenzwiebeln im SPERLI-Shop! Stimme dich schon jetzt auf die Sommerblüher ein und greife zu! Unbedingt daran denken - alles nur solange der Vorrat reicht! Du benötigst keinen Gutschein-Code.

Sperli Online-Shop

Hier gelangen sie zum Online-Shop!