Vorschläge
Kategorien

Sämereien von SPERLI

Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als das Ergebnis seiner Arbeit genießen zu können. Und gerade die Arbeit im Garten oder auf dem Balkon bietet uns so viel. Wenn Du Blumen pflanzt, kannst Du Dich den gesamten Sommer über die fröhlich leuchtenden Farben erfreuen. 

Und wenn Du Gemüse- oder Kräuterpflanzen ziehst, hast Du eine ideale Grundlage für leckere, gesunde Speisen, die Du mit ruhigem Gewissen genießen kannst. Für all diese und noch weitere Vorhaben kannst Du von SPERLI passende Gemüse-, Blumen- und Kräutersamen in hochwertiger Qualität finden.

Gemüsesamen
Blumensamen
Kräutersamen

Top Gemüse-Samen von SPERLI

Saatgutvielfalt bei SPERLI

Das SPERLI-Gemüsesortiment umfasst derzeit 250 verschiedene Produkte. Diese unterscheiden sich schon aufgrund ihrer Sortenvielfalt erheblich von den üblicherweise im Handel erhältlichen, in Farbe und Form standardisierten Samensorten.

Gemüsesamen bestellen direkt im SPERLI Shop

Die Verwendung der richtigen Gemüsesamen entscheidet dabei über den Erfolg. Bei unseren erstklassigen SPERLI Gemüsesamen hast Du die Wahl zwischen vielen faszinierenden Sorten, die sich für die unterschiedlichsten Anbauarten eignen. Du findest bei uns das gesamte Angebot an Gemüse-Saatgut, von leckeren Buschbohnen über aromatischen Rosenkohl und knackigen Möhren bis hin zu frischen Paprika, Tomaten und Zwiebeln. Darunter sind sogar auch ausgewählte Samen für die Kultur in Gefäßen. Mit SPERLI Gemüsesamen kannst Du im eigenen Garten selbst Raritäten heranziehen, die man im Supermarkt oder sogar auf dem Wochenmarkt selten bekommt. Egal ob Du das Gewöhnliche suchst oder das Außergewöhnliche liebst, im SPERLI Samen-Sortiment findest Du, was Du brauchst. Kaufe Deine Gemüsesamen direkt online im SPERLI Shop.

Außerdem bei SPERLI: Alte Sorten

Bei SPERLI findest Du eine Vielzahl von alten Gemüsesorten. Zwar bieten moderne Züchtungen unbestrittene Vorteile bspw. durch bessere Toleranzen und Resistenzen, dennoch gibt es viele Anhänger der sogenannten samenfesten Sorten. Diese kannst Du Dir ganz leicht über die Filterbar links anzeigen lassen. Setze einfach einen Haken bei "samenfest". Dann findest Du die alten Sorten, einmal querbeet durch alle Gemüsekategorien. Klassisch mit Möhre, Kürbis und Rote Beete, über Rauke, Schnitt- und Feldsalat bis hin zu längst vergessenen Sorten der Ananaskirsche, den Radieschen und der 'Mexikanischen Minigurke'. Egal welche Sorte Du bestellst, Du kannst Dir sicher sein, dass sie Vielfalt und Geschmack in Deine Küche bringen.

Wertvolles Gemüse aus dem Eigenanbau

Erntefrisches Gemüse aus dem eigenen Garten ist an Frische, Geschmack, Nährwert und Vitamingehalt nicht zu überbieten. Ob im durchgeplanten Gemüsegarten, zwischen Zierpflanzen im Beet, im Kasten oder Kübel auf Terrasse und Balkon – Gemüse kann man (fast) überall anbauen. Die richtige Sortenwahl entscheidet über den Erfolg. Bei unseren Sperli-Gemüse-Samen hast Du die Wahl zwischen vielen Sorten, die sich für die unterschiedlichsten Verwendungen eignen. Du findest bei uns das gesamte Anbot an Gemüse-Saatgut, von Andenbeere über Blumenkohl und Möhren bis zu Paprika, Tomaten und Zwiebeln. Darunter sind auch ausgewählte Sorten für die Kultur in Gefäßen, wie die Tomaten 'Pendulina Red' und 'Totem', die in Töpfen oder Ampeln kultiviert werden können, und die kübelgeeignete Gurke 'Lothar' und die Kletterzucchini 'Black Forest'.

Du magst gerne bunte und abwechslungsreiche Blumenmischungen?

Dann schau‘ Dir unsere Blumen-Saatgutmischungen doch mal genauer an. Mit solch einer sorgsam ausgewählten Zusammenstellung unterschiedlicher Samen erhältst Du eine wunderschöne Kombination verschiedenster faszinierender Blumen. Wenn Du Dich nicht nur an hinreißenden Blumen erfreuen, sondern auch Nützlinge wie Schmetterlinge oder Bienen anlocken möchtest, könnte die Samen-Zusammenstellung von SPERLI’s Nützlingswiese ideal für Dich sein. Mit dieser Saatgutmischung erhältst Du nämlich im Handumdrehen eine wundervolle Dreier-Kombi: duftende Blumen, wertvolle Kräuter und nahrhaftes Gras als hervorragende und besonders anziehende Wohlfühl-Grundlage für zahlreiche Nützlinge. Dank der großen Vielfalt unserer Blumensamen und Saatgutmischungen gibt es auf jeden Fall einiges zu entdecken und auszuprobieren, viel Spaß beim Umschauen!

SPERLI´s Blumenvielfalt

Das SPERLI-Blumensortiment umfasst derzeit mehr als 250 Produkte. Es reicht von einjährigen Sommerblumen über Zier- und Zimmerpflanzen bis hin zu Stauden. Sie alle lassen sich leicht aus Samen heranziehen.

Vergängliche Pracht – einjährige Sommerblumen

Die einjährigen Sommerblumen zeigen ihre Blütenfülle den ganzen Sommer lang. Mit Beginn des ersten Frosts ist ihre Blütenpracht jedoch vorbei, denn ihr Lebenszyklus umfasst nur eine Wachstumsperiode. Einjährige aus den gemäßigten Breiten wie die Sonnenblume ´American Giant´, die Kapuzinerkresse 'Scharlachglanz' oder die Kornblume ´Blauer Junge´ stecken im Sommer ihre ganze Kraft in die Bildung neuer Samen. Diese überdauern den Winter ruhend auf bzw. in der Erde. Sobald im Frühjahr die Temperaturen steigen, beginnen sie zu keimen.

Andere Pflanzen stammen aus warmen, subtropischen und tropischen Gebieten. Bei uns können solche Gewächse nur als einjährig kultivierte Sommerblumen wachsen, da sie unsere kalten Winter nicht überstehen. Zu diesen Pflanzen gehört zum Beispiel der Feuersalbei 'Carrabiniere', die Schwarzäugige Susanna 'Suzie Wong' oder das Männertreu 'Kristallpalast'. Das Überwintern dieser Pflanzen ist sehr aufwendig und erfordert neben einem frostfreien Platz auch ausreichend Licht. Daher lohnt es sich mehr, solche Pflanzen jedes Jahr neu auszusäen.

Blüten erst im zweiten Jahr – zweijährige Sommerblumen

Die zweijährigen Sommerblumen werden im Verlauf des Sommers ausgesät und wachsen bis zum Herbst zu kräftigen Jungpflanzen heran. Blütenanlagen entwickeln zweijährige Arten erst, wenn die Tage kürzer und kühler werden. Wenn es dann wieder wärmer wird, treiben sie aus diesen Knospen aus und blühen im folgenden Frühjahr oder Sommer. Zu den bekanntesten und beliebtesten Zweijährigen gehören die Stiefmütterchen und die Hornveilchen.

Winterhart und ausdauernd – Gartenstauden

Stauden sind krautige, winterharte Pflanzen. Sie bilden während der Wachstumszeit unverholzte Stängel, Blätter und Blüten. Im Herbst sterben alle oberirdischen Pflanzenteile ab und die Pflanzen überdauern den Winter ruhend im Boden. Im Frühjahr treiben sie aus Knospen am Wurzelstock wieder aus. Ein Vertreter dieser Gruppe ist der türkische Riesenmohn 'Sperli´s Orient', ein anderer der Rittersporn 'Summer Nights'.

Große Auswahl für das eigene Blütenparadies

Durch die geschickte Kombination von Stauden mit einjährigen und zweijährigen Sommerblumen kann man das ganze Jahr über von März bis in den Oktober hinein bunte Blüten im eigenen Garten genießen. Das Grundgerüst bilden die Stauden, die von wechselnden, kleinen und großen Sommerblumen begleitet werden. Kreiere Dein eigenes Blütenparadies und erfreue Dich an der Vielfalt von Farbe und Duft. Ob kunterbunt oder Ton-in-Ton: Mit unserem Sperli-Saatgut holst Du Dir farbenfrohe Blütenfülle in den Garten.

Die Welt der Kräuter

„Oh, große Kräfte sind's, weiß man sie recht zu pflegen, die Pflanzen, Kräuter, Stein' in ihrem Innern hegen.“ Nicht nur berühmte Dichter wie William Shakespeare erkannten den hervorragenden Nutzen, den die Aussaat frischer Kräutersamen für uns haben kann. Bereits die Menschen der Steinzeit verfeinerten ihre Speisen mit aromatischen und gesunden Kräutern. Auch heute noch helfen Dir Deine wundervollen Kräuterlieblinge, Mahlzeiten geschmacklich zu veredeln und bekömmlicher werden zu lassen. Darüber hinaus gelten viele Kräuter auch als Heilkräuter, so zum Beispiel Basilikum und Baldrian, die auf ganz natürliche Weise zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen können.

Eine kleine SPERLI Kräuterkunde

Mit den hochwertigen SPERLI Samen kannst Du zahlreiche zauberhafte Kräuter mit ganz unterschiedlichen Vorzügen und Eigenschaften anpflanzen. Um dabei eine gute Übersicht über die große Kräutervielfalt zu erhalten, kannst Du folgende SPERLI Kräuterkategorien als Orientierung nutzen:

  • Grillkräuter – noch mehr Genuss beim Schlemmen im Freien
  • Heilkräuter – Unterstützer für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Küchenkräuter – aromatische Geschmackswunder für Deine Speisen
  • Teekräuter – die kleine erfrischende Tee-Auszeit

Natürliches Aroma

Ungewöhnliche geschmackliche Raffinessen bieten auch das Zimt- und das Thai-Basilikum: Neben der typisch aromatischen Würze entfaltet sich eine orientalische Note. Nahezu unverzichtbar für die immer beliebter werdende arabische und südostasiatische Küche. Das Zitronen-Basilikum bereichert wiederum mit seiner frischen, zitronigen Geschmacksrichtung und das Neapolitanische Basilikum mit seinem pfeffrigen Aroma. Für den leidenschaftlichen Gärtner wie den experimentellen Anfänger gleichermaßen interessant sind Pflanzen, die diverse Funktionen in sich vereinen.

Bei denkbar einfachen Standortansprüchen zeigt z.B. der Muskateller Salbei eine imposante rosa Blütenpracht und verströmt seinen betörenden Duft auf dem Balkon, im Garten oder auf der Fensterbank. Zudem besitzt er eine antibakterielle, krampflösende und schmerzstillende Wirkung, dient der Zubereitung sinnlicher Köstlichkeiten und der Herstellung von Duftsträußen und Potpourris. Von hohem gestalterischem Wert ist der Anis-Ysop. Die bis in den Herbst blau blühende Staude duftet intensiv nach Lakritz und Fenchel, bekämpft als Beigabe oder Tee Atemwegserkrankungen und schenkt als Würze Süßem wie Deftigem das gewisse Etwas.

Einfache Kultur am und im Haus

Bei großzügiger Topfgröße, geeignetem Substrat und ausreichender Wasserversorgung sind nahezu alle Kräuter auch in Töpfen und Kübeln kultivierbar. Für unsere kleinen Gärtner, unerfahrene große, jene, die nie an eine erfolgreiche Anzucht glauben wollten oder solche, die einfach keine Zeit haben, gibt es viele unserer Kräuter auch als Saatscheiben oder Saatbänder. Hierbei entfallen Unsicherheiten bei der Saatbettbereitung und das Vereinzeln. Die in Vlies eingebetteten Samen als Saatscheibe oder Saatband einfach auf einen Topf mit Substrat legen, mit etwas Erde abdecken und angießen. Innerhalb weniger Tage sprießt das erste Grün.