Stellungnahme SPERLI – Monsanto

aufgrund diverser Beiträge und Kommentare im Internet möchten wir zum Thema „SPERLI – Monsanto“ in Form der folgenden Punkte Stellung beziehen:

  1. Die Sperli GmbH ist ein zu 100% in Privatbesitz befindliches, mittelständisches Familienunternehmen und gehört nicht zu Monsanto.
  2. Der Monsanto-Konzern wurde verkauft und somit befindet sich der Konzern in einem Veränderungsprozess.
  3. Generell war Monsanto auf die landwirtschaftliche Züchtung fokussiert. Nur ein Bruchteil von den gesamten Aktivitäten betraf die Gemüsesaatgutsorten, vorrangig für den Erwerbsgartenbau, die dann später ebenfalls für den Hobbybereich interessant wurden.
  4. Die ganze Diskussion über Sorten von Monsanto betrifft nur einen minimalen Anteil an Sorten im SPERLI-Sortiment für Hobbysämereien. Diese Sorten sind bereits in unserem Sortiment gewesen, bevor Monsanto Gesellschaftsanteile an den Züchterfirmen übernommen hat. Es sind demnach auch keine „Monsanto-Sorten“, sondern Sorten der Züchterfirmen, mit denen wir seit Jahrzehnten zusammenarbeiten. 
  5. Jeder kann in der frei zugänglichen EU-Sortendatenbank einsehen, welcher Züchter hinter welcher Sorte steht und selbst entscheiden, ob er diese Sorte erwerben möchte: http://ec.europa.eu/food/plant/plant_propagation_material/plant_variety_catalogues_databases/search//public/index.cfm
  6. Unter der Marke SPERLI finden Sie im Sortiment beste Sorten mit ausgewählten Eigenschaften, wie z. B. Geschmack, Krankheitsresistenzen und gutem Ernteertrag. Wir testen Sorten von vielen Züchtern in mehrjährigen Probeverfahren auf uneingeschränkte Eignung für den Hobbygartenbau. Alle Sorten in unseren Sortimenten sind ohne Gentechnik allein durch konventionelle Züchtung entwickelt worden. Wichtig ist noch festzuhalten, dass es in Deutschland untersagt ist, gentechnisch verändertes Saatgut zu verkaufen. Diese gesetzliche Handhabe findet unsere volle Unterstützung.
  7. Unser Sortiment beinhaltet viele moderne Sorten und auch alte Sorten, bei denen es uns im Sinne der Sortenvielfalt wichtig ist, sie für den Hobbygärtner anzubieten.
  8. Durch den Klimawandel kommt es weltweit zu Saatgutmissernten und somit ändert sich fortlaufend das Saatgutsortiment für den Hobbygärtner. Unsere Aufgabe besteht darin, dem Hobbygärtner trotz dieser Widrigkeiten immer ein qualitativ hochwertiges und von uns geprüftes Sortiment anbieten zu können. Dafür suchen wir ständig nach guten neuen Sorten.

Es grüßt freundlich
und wünscht dir weiterhin viel Spaß beim Gärtnern

deine SPERLI GmbH 

Neues aus SPERLI’s Blog

SPERLI´s Saatgutneuheiten 2019

Beitrag lesen

Kennst du schon?

Kennst du schon unsere Blumen­zwiebel-Welt, unsere Rasenwelt und unsere Tomaten-Welt? Egal, denn ein Blick lohnt sich immer!