Muttertag

Wann ist Muttertag?

Am 08.05. ist in diesem Jahr Muttertag.

Ursprünge des Muttertages?

Eigentlich könnte man meinen, der Muttertag sei eine pfiffige Erfindung eines cleveren Marketing-Experten, doch die Ursprünge lassen sich bis ins antike Griechenland zurückverfolgen. Die Ursprünge des Muttertages, so wie wir ihn heute kennen, liegen in Amerika und werden der Methodistin Anna Marie Jarvis zu geschrieben. Sie veranstaltete 1907, zwei Jahre nach dem Tod ihrer Mutter, zu deren Ehre den“ Memoriel Mothers Day Meeting“. Im folgendem Jahr wurde auf ihren Drängen hin eine Andacht gehalten zu Ehren aller Mütter. Nach diesem Tag widmete Sie sich darum einen offiziellen Muttertag zu etablieren und schrieb unzählige Briefe an Politiker, Geschäftsleute, Geistliche und Frauenvereine. Bereits 1909 wurde in 45 Staaten in den USA der Muttertag gefeiert und 1914 wurde er als nationaler Feiertag begangen. Nun stand einer internationalen Verbreitung nichts mehr im Wege und so schwappte 1922/23 dieser nach Deutschland rüber. Der Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber engagierte und etablierte letztenden Endes den Muttertag als Tag der Blumenwünsche mit zahlreichen Postern und Werbekampagnen. So ist es auch kein Wunder, dass neben dem Valentinstag der Muttertag der Tag mit den größten Umsätzen des Jahres im Blumenhandel ist.

Die amerikanische Begründerin des Feiertages hingegen wandte sich mit steigender Verbreitung und Kommerzialisierung vom Muttertag ab und bereute es diesen ins Leben gerufen zu haben. Sie kämpfte nun erfolglos für die Abschaffung des Feiertages. In Deutschland ist der Muttertag nicht gesetzlich verankert, sondern basiert auf Abstimmungen von Wirtschaftsverbänden. Weltweit wird darum der Muttertag auch an verschiedenen Tagen gefeiert.

Was soll ich zum Muttertag schenken?

An jedem 2. Sonntag im Mai vollzieht sich jedes Jahr das gleiche Ritual. Blumengeschäfte werden gestürmt und Pralinen erzielen reißenden Absatz und jeder Deutsche gibt im Schnitt 25€ für ein Muttertagsgeschenk aus. Wenn du in diesem Jahr vielleicht einmal statt wertvoller Geschenke Taten zum Muttertag vollbringen willst, kannst du es vielleicht mit den derzeitigen Weltrekordhaltern Ron O´Neil und Theresa Kerr in der Rubrik „Längste Umarmung“ aufnehmen. Dafür musst du deine Mutter einfach am 8.5. für 24 Stunden und 34 Minuten in die Arme schließen. So hast du auch genug Zeit, ihr für alles zu danken was Sie jemals für dich gemacht und nicht gemacht hat. Und dir ist auch noch ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde gesichert.

30% Rabatt auf alle Blumenzwiebeln im SPERLI-Shop

Bis zum 26. April erhälst du 30% Rabatt auf alle Blumenzwiebeln im SPERLI-Shop! Stimme dich schon jetzt auf die Sommerblüher ein und greife zu! Unbedingt daran denken - alles nur solange der Vorrat reicht! Du benötigst keinen Gutschein-Code.

Sperli Online-Shop

Hier gelangen sie zum Online-Shop!